• deutsch | english | GrueVe


    Rebsorten: Zweigelt, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon
    Böden: Urgestein (Gföhler Gneis) mit Lössauflage
    Handgelesene Trauben aus biologischer Landwirtschaft

    » Factsheet [PDF]
    » Flasche/Bottle [JPG]

    Belle Naturelle
    Rosé 2020

    Wie eigentlich alle unsere Weine ist auch der Belle Naturelle Rosé durch die Kraft des Kollektivs entstanden. Der große Unterschied war diesmal allerdings der, dass wir bei seiner Konzeption nicht mitwirkten - da wir keine Ahnung davon hatten, dass er überhaupt im Werden war. Kurz: Der Belle Naturelle Rosé geht auf die Kappe unseres Teams und wurde uns als Überraschung auf einer Weihnachtsfeier vor einigen Jahren eingeschenkt. Da uns die Idee gefiel und der Wein fantastisch schmeckte, bildet der Belle Naturelle Rosé seit damals einen festen Bestandteil unseres Sortiments.

    Werden des Weines
    Handgelesene Trauben von Zweigelt und Pinot Noir wurden als "blanc de noir" ganztraubig gepresst. Der helle Saft vergärte spontan mit gerebelten Trauben von Cabernet Sauvignon in neutralen Fässern aus österreichischer Eiche. Die schalenvergorenen Cabernet-Sauvignon-Trauben brachten Farbe und Struktur in den Wein. Nach zwei Wochen kam der Wein in gebrauchte Eichenfässer, wo die malolaktische Gärung endete und verbrachte danach rund sechs Monate auf der Hefe in unserem 700 Jahre alten Weinkeller. Die Gärung mit einer Kombination von Beeren ergibt einen einzigartigen und komplexen Wein mit einer hohen Vielfalt an Aromen.

    Der Film auf vimeo full HD


    «Ein Sommer am Heiligenstein»
    Unser Kurzfilm zum Thema Wein...
    Aber Vorsicht, in Full HD!
    Direktlink zu vimeo.com

    Stefanie & Alwin Jurtschitsch
    weingut@jurtschitsch.com