• Factsheets international
    deutsch | english | GrueVe

    Das Weinjahr 2020
    Nach den vorangegangenen heißen, trockenen Jahren war 2020 wieder ein richtig klassischer Jahrgang. Der Winter war mild, das Frühjahr trocken und die Entwicklung in den Weingärten ging geruhsam und bedächtig voran. Das freute auch unsere Schafe, die dadurch bis Mitte April noch in den Weingärten verweilen durften und erst mit Beginn des Austriebs ihre Sommerquartiere bezogen. Nach der Blüte genossen die Reben und auch wir einen Sommer mit angenehm warmen, aber nicht zu heißen Temperaturen, aber auch mit mehr Regen als in den letzten Jahren. Alles gemeinsam sorgte für vitale Reben, erforderte aber auch sehr viel Handarbeit in den Weingärten. Wir nutzten den Sommer, in dem sich die Welt ein wenig langsamer gedreht hat, zum Reflektieren und Pläne schmieden und passten uns dem Rhythmus unserer Reben an.

    Sowohl die Rebstöcke als auch wir waren entspannt und ausgeruht, als wir Mitte September mit der Lese begannen. Die Trauben waren harmonisch herangereift und bei perfektem Herbstwetter starteten wir mit der Lese unserer Sektgrundweine. Sonne, Wind und vereinzelte Regenschauer wechselten sich während der Ernte ab und in nur sechs Wochen, und somit für unsere Verhältnisse relativ zügig, konnten wir diese glücklich und zufrieden Ende Oktober beenden. Großer Dank an das ganze Jurtschitsch-Team! Das Resultat ist ein Kamptal-typischer Jahrgang, der sich durch Feingliedrigkeit, Eleganz, Lebendigkeit und Charakter auszeichnet.

    Viel Freude mit dem neuen Jahrgang wünschen
    Stefanie & Alwin Jurtschitsch
    Der Film auf vimeo full HD


    «Ein Sommer am Heiligenstein»
    Unser Kurzfilm zum Thema Wein...
    Aber Vorsicht, in Full HD!
    Direktlink zu vimeo.com

    Stefanie & Alwin Jurtschitsch
    weingut@jurtschitsch.com